Saisonübersicht


Die RadBusse haben Zuwachs bekommen

Die RadBusse rollen wieder und starten mit neuen Linien in die Freizeitsaison. Das bedeutet für Sie: viele tolle Ausflugsmöglichkeiten in der Vulkaneifel und entlang der Mosel.

Der neue RadBus Maare (Linie ...

Die RadBusse haben Zuwachs bekommen

Die RadBusse rollen wieder und starten mit neuen Linien in die Freizeitsaison. Das bedeutet für Sie: viele tolle Ausflugsmöglichkeiten in der Vulkaneifel und entlang der Mosel.

Der neue RadBus Maare (Linie 351) zum Beispiel bringt Sie viermal täglich von Meerfeld über Manderscheid, Pantenburg und Hasborn nach Wittlich. In Wittlich können Sie auf dem Maare-Mosel-Radweg entweder in Richtung Norden nach Daun radeln und die blauen Maare der Vulkaneifel bestaunen. Oder Sie fahren nach Süden und gelangen schon bald an die reebensatte Mosel und nach Bernkastel-Kues.

Der RadBus Mosel-Maifeld (Linie 366) fährt im Zweistundentakt von Burgen über Hatzenport nach Münstermaifeld. Von hier aus führt Sie der Maifeld-Radweg nach Ploch, wo Sie nach Ochtendung weiterfahren können oder nach Mayen. Die mittelalterliche Genovevaburg, die sich hoch über dem Mayener Marktplatz erhebt, ist immer einen Abstecher wert.

Im vergangenen Jahr noch als RadBus Vulkaneifel unter der Liniennummer 500 unterwegs, bietet der neue RadBus Eifel-Mosel (Linie 777) eine bequeme Fahrt zwischen dem Moseltal und den Eifelhöhen und fährt zwischen Cochem an der Mosel und Gerolstein in der Vulkaneifel. Darüber hinaus ermöglicht er eine Anbindung an Ulmen und Daun an.

Auch der RadBus Maare-Mosel-Express (Linie 555) war schon im vergangenen Jahr als RadBus unterwegs. Damals als Zusatzbus für den RadBus Maare-Mosel (Linie 300). Da der Zusatzbus in der aktuellen Saison wegfällt, fährt der Maare-Mosel-Express unter eigener Liniennummer alle zwei Stunden von Daun über Wittlich nach Bernkastel-Kues. Die erste Hälfte der Strecke folgt der RadBus Maare-Mosel-Express dem Maare-Mosel-Radweg. Sie haben die Möglichkeit, in Pantenburg auszusteigen und dann bis Wittlich oder Bernkastel-Kues weiterzuradeln.

Ausgewählte Touren - auch zu den neuen RadBussen - finden Sie in unseren Touren-Tipps.


Einfach ans Ziel mit dem RadBus-Buchungssystem

Mit dem RadBus-Buchungssystem können Sie spielend leicht Ihre Fahrt buchen. Einfach Start- und Zielpunkt wählen und das System führt Sie durch die einzelnen Buchungsschritte. Buchen können Sie alle Fahrten übrigens ...

Einfach ans Ziel mit dem RadBus-Buchungssystem

Mit dem RadBus-Buchungssystem können Sie spielend leicht Ihre Fahrt buchen. Einfach Start- und Zielpunkt wählen und das System führt Sie durch die einzelnen Buchungsschritte. Buchen können Sie alle Fahrten übrigens bis zu 2 Stunden vor Fahrtantritt. Sollten Sie diese Frist nicht schaffen, können Sie Ihr Ticket natürlich auch bei den Busfahrer:innen kaufen, sofern noch Plätze verfügbar sind. Bitte beachten Sie, dass Personentickets weiterhin direkt bei den Busfahrer:innen oder über die VRT Fahrplan App oder den DB Navigator erworben werden müssen.

Lassen Sie sich unter der Rubrik Touren-Tipps zu einem Ausflug mit den RadBussen inspirieren und entdecken Sie viele spannende neue Touren im nördlichen Rheinland-Pfalz.  


Stabile Preise auch in diesem Jahr

An den Kosten für die Fahrradmitnahme hat sich auch 2022 nichts geändert. 3,00 Euro kostet die Mitnahme für Fahrräder von Mitfahrer:innen ab 14 Jahren und 2,00 Euro für Mitfahrer:innen unter 14 Jahren. Auch die ...

Stabile Preise auch in diesem Jahr

An den Kosten für die Fahrradmitnahme hat sich auch 2022 nichts geändert. 3,00 Euro kostet die Mitnahme für Fahrräder von Mitfahrer:innen ab 14 Jahren und 2,00 Euro für Mitfahrer:innen unter 14 Jahren. Auch die Online-Reservierungsgebühr bleibt stabil bei 2,00 Euro pro 5 Fahrräder. Bei der telefonischen Buchung fällt zusätzlich noch eine Servicepauschale in Höhe von 5,00 Euro pro Buchung an. Bitte beachten Sie, dass die Personentickets nach wie vor separat gekauft werden müssen. Die entsprechenden Tarife können Sie auf den einzelnen RadBus-Seiten einsehen. Sie können sie die Tickets über den DB Navogatpr erwerben, in den Kundencenter des VRT oder auch direkt beim Busfahrer.